DHB - Netzwerk Haushalt

Ortsverband Altenheim e.V.

 

Vorsitzende

Sieglinde Hansert

Telefon 07807 1559

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Termine:

19. Mai  2018 Aktionstag "Forum Waschen" bei EDEKA Kohler, Altenheim

20. Juni 2018 "Gesundes Frühstück" in der Grund- und Hauptschule Altenheim

26. Juni 2018 OV-Mitgiederversammlung im Verinsheim im Mättel

 

Aktuelles:

Solidarität mit Milchbauer – bundesweiter Großabnehmer hat Insolvenz angemeldet

Die „Altenheimer DHB-Frauen“ starten eine beispielhafte Hilfsaktion.

Durch die örtliche Presse auf diesen Missstand aufmerksam geworden, organisierte die Ortsverbandsvorsitzende Sieglinde Hansert mit ihrem Team in wenigen Tagen eine viel beachtete und pressewirksame Verbraucheraktion auf dem Hof der betroffenen Landwirtsfamilie.

Der Slogan “Milch ist ein Stück Lebenskraft“ wurde in die Tat umgesetzt. Bei einem Glas Milch, natürlich mit selbstgebackenen Leckereien, sind die DHB-Frauen mit vielen Interessierten aus der Gemeinde, aber auch aus den umliegenden Ortschaften ins Gespräch gekommen. Mit Informationen über die Inhaltstoffe von Frischmilch und deren Verwendung, wie die Zubereitung von Frischkäse in der eigenen Küche und die Haltbarmachung (auf 70° erhitzt ist sie bis zu 4 Tage im Kühlschrank haltbar),  konnten wir unsere Besucher vom Kauf direkt beim Erzeuger überzeugen. Dabei ist auch der Kostenpunkt erwähnenswert. Ein Liter Frischmilch kostet beim örtlichen Erzeuger 50 Cent und dies bei hervorragender Qualität. Der Milchautomat ist 7 Tage die Woche, Tag und Nacht in Betrieb.

Die ersten 50 Besucher des Infostandes erhielten 1 Liter Frischmilch, gespendet vom DHB, kostenlos. Darüber hinaus wurden aber viele mitgebrachte Gefäße gefüllt. Die meisten Kunden hatten zum 1.mal Milch direkt beim Erzeuger geholt und wollen es wieder tun. Der private Milchabsatz ist seither enorm gestiegen. Damit kann das Problem des Milchbauern zwar nicht gelöst werden, aber die Öffentlichkeit ist darauf aufmerksam geworden.

Zu bemerken wäre: Auch die Landfrauenvereine aus der Nachbarschaft Dundenheim und Ichenheim sowie nicht betroffene Berufskollegen haben unsere Initiative unterstützt.

Und für den DHB besonders erwähnenswert: Der Ortsverband hat bei dieser Aktion spontan 3 neue Mitglieder gewonnen.

Roswitha Meierhöfer